180 Jahre Lebenserfahrung – Geburtstage von Friedrich Schmid und Ludwig Einicke

Im Juni 2016 wurden Ludwig Einicke, Ehrenvorsitzender des Deutschen Mauthausen Komitee und Friedrich Schmid, Widerstandskämpfer gegen den Nationalsozialismus zusammen 180 Jahre alt. Ludwig feierte am 23.6. seinen 80. und „Fritz“ am 28.6. seinen 100. Geburtstag. Diesen Tage haben wir am 23. Juli 2016 gemeinsam gefeiert.

An diesem schönen Sommertag sind 35 Freundinnen und Freunde von Ludwig und Fritz in die Rosa Luxemburg Stiftung gekommen. Dabei waren langjährige Gefährten aus Österreich wie der ehemalige Vorsitzende der Sozialdemokratischen Freiheitskämpfer Peter Weidner und der Klagenfurter Professor Peter Gstettner. Angereist waren auch Mitglieder des DMKO aus der gesamten Republik. Sie brachten neben Geschenken auch Grußbotschaften und Anekdoten mit. Eva Mendl, ehemalige Vorsitzende des DMKO hatte eine Tonaufnahme von Fritz auf der seine Rezitationskünste im schönsten Berliner Dialekt zum Besten gegeben wurden.

Es war eine gelungene Veranstaltung, auf der die menschliche und politische Leistung von Ludwig und Fritz sehr gewürdigt wurde.

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltungen und Initiativen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.